SF Tria Kayh

Triathlon Saison 2018

 

 

Standortbestimmung und Debüt beim Waiblinger Triathlon vertreten mit vier Kayer  Triathleten/-innen auf den Podestplätzen.

Bei fast idealen Wetterbedingungen haben sich drei Frauen und vier Herren von Tria Kayh beim Waiblinger Sprint Triathlon der Konkurrenz gestellt. Darunter auch Triathlon Debütant und ehemaliger Radprofi Ronnie Scholz. Vier Kayher Triathleten/-innen konnten bei diesem Saisonauftakt in Waiblingen Podestplätze in der jeweiligen Altersklasse erringen.

Bei seinem ersten Triathlon überhaupt hat Ronnie wie erwartet seine absolute Stärke auf dem Rad demonstriert und den besten Radsplit aller Teilnehmer gefahren. Durch eine ebenfalls sehr starke Leistung beim Laufen konnte Ronnie bei seinem ersten Triathlon bereits auf den vorderen Rängen (Platz 5) der Gesamtwertung, dritter in der AK40 und zugleich als schnellster "Kayher" platzieren.

 

 

Ähnlich stark zeigte sich Ingo Zander durch eine sehr ausgeglichene Leistung in allen drei Disziplienen mit nur einer Minute Rückstand auf Ronnie und Platz 8 in der Gesamtwertung.

 

Weitere Podestplätze in der jeweiligen Altersklasse errangen Maike Schirmer (Platz 2), Lutz Straub, und Sascha Singer jeweils Platz 3.

 

 

Salome Schmid, Rainer Gössler (leider etwas ausgebremst durch einen fremdverschuldeten Radsturz), und Joachim Pioch freuten sich ebenfalls über gute Ergebnisse bei ihrem ersten Triathlon in 2018. 

Insgesamt eine hervorragender Saisonstart für die Kaher Triathleten/-innen. Man darf gespannt sein auf die ergebnisse im weiteren verlauf der Saison z. B. in Kraichgau oder Roth.

 

 

 

 

 

Impressum

Sportfreunde Kayh Abteilung Triathlon Tria Kayh